All­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gun­gen

AGB als PDF (Down­load)

1. Unse­re Nach­weis- oder Ver­mitt­lungs­tä­tig­keit erfolgt auf­grund der uns vom Auf­trag­ge­ber oder ande­ren Aus­kunfts­be­fug­ten erteil­ten Aus­künf­te. Eine Haf­tung für die Rich­tig­keit und Voll­stän­dig­keit kön­nen wir nicht über­neh­men. Irr­tum und Zwi­schen­ver­kauf und -Ver­mie­tung blei­ben vor­be­hal­ten.

2. Der Mak­ler­ver­trag mit uns/oder unse­rem Beauf­trag­ten kommt ent­we­der durch schrift­li­che Ver­ein­ba­rung oder auch durch die Inan­spruch­nah­me unse­rer Mak­ler­tä­tig­keit auf der Basis etwa des Objekt-Expo­se­es und sei­ner Bedin­gun­gen oder von uns erteil­ter Aus­künf­te zustan­de.

3. Unse­re Nach­weis-/Ver­mitt­lungs­tä­tig­keit, Expo­see etc. sind aus­schließ­lich für den adres­sier­ten Emp­fän­ger bestimmt und ver­trau­lich zu behan­deln. Bei Wei­ter­ga­be an Drit­te ohne unse­re Zustim­mung ist der Emp­fän­ger unse­rer Nach­weis-/Ver­mitt­lungs­tä­tig­keit zur Zah­lung der orts­üb­li­chen oder ver­ein­bar­ten Pro­vi­si­on ver­pflich­tet, wenn der Drit­te das Geschäft, ohne mit uns einen Mak­ler­ver­trag ver­ein­bart zu haben, abschließt; wei­te­re Schadensersatz­ansprüche unse­rer­seits blei­ben vor­be­hal­ten.

4. Wir sind berech­tigt, auch für den ande­ren Ver­trags­teil pro­vi­si­ons­pflich­tig tätig zu wer­den, soweit kei­ne Inter­es­sen­kol­li­si­on vor­liegt.

5. Der Pro­vi­si­ons­an­spruch wird nicht dadurch berührt, dass statt des ursprüng­lich beab­sich­tig­ten Geschäf­tes ein ande­res zustan­de kommt (z. B. Kauf statt Mie­te oder umge­kehrt), sofern der wirt­schaft­li­che Erfolg nicht wesent­lich von unse­rem Ange­bot abweicht.